RSS CHWOLF-Feed abonnieren

Home » News » News-Archiv 2011 » Info zur Volksinitiative «Wolf, Bär und Luchs»

Information zur Volksinitiative «Wolf, Bär und Luchs»

CHWOLF hat sich dazu entschlossen, die Eidgenössische Volksinitiative «Wolf, Bär & Luchs» aktiv zu unterstützen. Wir werden unter News auch laufend über die Aktivitäten und den Stand der Initiative berichten. Weitere Informationen können dem nachfolgenden Pressebericht entnommen werden.

Pressebericht des Initiativkomitees vom 26.10.2011

Die Unterschriftensammlung für die Eidgenössische Volksinitiative «Wolf, Bär & Luchs» läuft nun nach einem kurzen Unterbruch weiter. Aufgrund von Informationen, dass bei der Bundeskanzlei noch eine zweite ähnliche «Wolf, Bär und Luchs»-Initiative zur Prüfung eingereicht worden ist, musste die Situation durch das Initiativkomitee zuerst analysiert werden. Nach erfolgter Überprüfung der Initiativtexte sind wir zum Schluss gekommen, unsere bereits gestartete Initiative weiter zu führen.
Das Initiativkomitee möchte die Lockerung des Wolfsschutzes in der Schweiz nicht widerstandslos hinnehmen und die Bundesverfassung mit folgendem Satz ergänzen: „Wolf, Bär & Luchs zählen zu den streng geschützten Tierarten“.  Damit würde die vom Bundesrat auf Druck des Parlaments vorbereitete Lockerung des Wolfschutzes verunmöglicht.

Der Initiativtext regelt gezielt ausschliesslich den Schutz der Tiere, belässt dem Bund aber für die Umsetzung, die regulatorischen Massnahmen sowie das Wildtiermanagement die notwendige Freiheit.

>> vollständiger Pressebericht

 

Unterschriftenbogen können unter  www.wolfbaerluchs.ch  heruntergeladen werden.