RSS CHWOLF-Feed abonnieren

Home » News » News-Archiv 2014 » Wolf in Schlieren (ZH) von Zug erfasst und getötet

Wolf in Schlieren (ZH) von Zug erfasst und getötet

19. Juni 2014

Am Mittwoch ist ein Jungwolf im zürcherischen Schlieren von einem Zug erfasst und getötet worden. Dies ist der erste bestätigte Nachweis eines Wolfes im Kanton Zürich. Um welchen Wolf es sich handelt, werden die Auswertungen der genetischen Analysen zeigen. Da es ein junger Wolf war, ist es gut möglich, dass es sich um ein Jungtier des Calandarudels handelt. Jungwölfe wandern in der Regel mit 10 – 22 Monaten vom elterlichen Rudel ab, um ein eigenes Territorium und Partner/in zu suchen. Dabei können sie in kurzer Zeit sehr weite Distanzen zurücklegen.

 ◊