Regulieren sich Wölfe selbst?

Medienmitteilung des Vereins CHWOLF vom 24. Januar 2021

 

Am 7. Januar wurde ein toter Wolf bei Ilanz/Glion gefunden. Das zuständige Amt für Jagd und Fischerei Graubünden geht davon aus, dass die vermutlich fremde Wölfin, vom dort ansässigen Ringelspitz-Rudel gerissen wurde, also bei einem Revierkampf ums Leben kam. Dieses Ereignis löste in der Bevölkerung und auch in den Sozialen Medien eine hitzige Diskussion aus, ob sich Wölfe selbst regulieren.

Dies haben wir zum Anlass genommen um die aktuelle Medienmitteilung „Regulieren sich Wölfe selbst?“ mit einigen Erklärungen dazu zu verfassen.

 

gesamte Medienmitteilung des Vereins CHWOLF vom 24.01.2021 als pdf

zur CHWOLF Medien-Ecke

 

Inhalt


RSS CHWOLF-Feed abonnieren

Um diese Website und das gesamte WWW besser und sicherer zu erleben,
wechseln Sie auf einen aktuellen Browser.