Wölfin F07 lebt

Mitteilung des Amtes für Jagd und Fischerei Graubünden vom 05. Januar 2023

 

Das Wolfsweibchen F07, das im Jahr 2011 zum ersten Mal im Kanton Graubünden aufgetaucht ist, konnte nun wieder quicklebendig am Calanda mit einer Fotofalle nachgewiesen werden. 46 Junge hat das Muttertier des Calandarudels in ihrer Zeit im Kanton zur Welt gebracht. Es darf davon ausgegangen werden, dass die Wölfin nun mindestens 12 Jahre alt ist. Dies ist erstaunlich, da Experten davon ausgehen, dass Wölfe in freier Wildbahn normalerweise nicht älter als 10 Jahre werden.

 

gesamte Mitteilung des Amtes für Jagd und Fischerei Graubünden vom 05.01.2023 als pdf

Um diese Website und das gesamte WWW besser und sicherer zu erleben,
wechseln Sie auf einen aktuellen Browser.