Wolfsmonitoring und Herdenschutz Kanton VS - Identifizierungsübersicht und Schadensbilanz 2021

Medienmitteilung des Kantons Wallis vom 22. Dezember 2021

 

Die Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere (DJFW) und die Dienststelle für Landwirtschaft (DLW) haben eine Bilanz zu Auswirkungen der Wolfpräsenz im Wallis für das Jahr 2021 erstellt. Im Kanton wurden total 336 Nutztiere durch Wolfsangriffe getötet (Stand 22. Dezember 2021). Durch das Monitoring konnten 22 verschiedene Wölfe, darunter 13 neue Individuen, genetisch identifiziert werden. Insgesamt wurde die Präsenz von vier Wolfsrudel mit Reproduktion nachgewiesen.

 

gesamte Medienmitteilung des Kantons Wallis vom 22. Dezember 2021 als pdf

Um diese Website und das gesamte WWW besser und sicherer zu erleben,
wechseln Sie auf einen aktuellen Browser.