Home » Wölfe in der Schweiz » Herdenschutz » Herdenschutzmassnahmen » Behirtung

Behirtung

Die Hirtenarbeit ist eine harte aber erfüllende und vielfältige Arbeit. Bei jedem Wetter und 7 Tage die Woche von morgens früh bis abends spät hat ein Hirte für das Wohlergehen seiner Herde zu sorgen. Meist ist er alleine auf der Alp und bekommt nur sporadisch Besuch oder Hilfe. Er ist täglich unterwegs auf den Weiden und sorgt mit einer kontrollierten Weideführung für optimale Arbeitsbedingungen der Herdenschutzhunde und für eine nachhaltige und optimale Nutzung der Weideflächen. Er kontrolliert Zäune und Tiere, führt die Herdentriebhunde, überwacht die Arbeit der Herdenschutzhunde und beobachtet deren Verhalten, und beurteilt ständig die aktuelle Gefahrensituation durch Umwelt und Raubtiere. Abends nimmt er die Herde zusammen oder pfercht sie ein, um den bestmöglichen Schutz während der Dunkelheit zu gewährleisten. Er besitzt die Fähigkeit rasch, situativ und vorausdenkend auf sich ändernde Umstände zu reagieren, z.B. bei einem plötzlichen Wetterumschwung, spontaner Nebelbildung oder spürbarem Druck durch anwesende Raubtiere. Um einen optimalen Herdenschutz zu erreichen, braucht ein Hirte neben dem kompetenten Umgang mit den Nutztieren und Herdenschutz-
hunden auch fundierte Kenntnisse über die ansässigen Raubtiere und deren Verhalten und ebenso ein gewisses Fachwissen über die wirksame Zäunung und zuverlässige Elektrifizierung.
Modern gesagt ist ein Hirte ein allround Alp- und Herdenmanager

  Info-Flyer für Hirten und Nutztierhalter (CHWOLF 2017)
  «Wichtige Erkenntnisse für die Umsetzung des Herdenschutzes»


  Merkblatt «Arbeitshunde in der Landwirtschaft» (AGRIDEA, 2017)
  Hilfreiche und interessante Informationen zu Arbeits- und Gebrauchshunden in der Landwirtschaft. 
  (Dieses Merkblatt richtet sich vor allem an Personen, die sich für den Einsatz von Arbeitshunden in der
  Landwirtschaft interessieren, solche Hunde erwerben oder den Einsatz von ihnen optimieren wollen.
  Das Merkblatt ist aber auch für generell am Thema interessierte Personen sehr zu empfehlen.)