Hinweise zur Aktualität der Daten und zur Präsenzkarte

Nachweise und Sichtungen

Die Nachweise werden zum Teil erst mit mehrmonatiger Verzögerung publiziert. Die genetischen Analysen selbst benötigen jeweils mehrere Wochen und der Zeitpunkt der Publikation unterliegt den einreichenden Stellen, zumeist der kantonalen Wildhut.

Genetische Proben können für eine eventuelle spätere Analyse auch gefroren und nach Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt ausgewertet werden. So kommt es vor, dass im Sinne des lokalen Wolfs-Monitorings zusätzliche Nachweise erst im Folgejahr bekannt werden.

Präsenzkarte und Nachweisliste

Die Karte erscheint jährlich und zeigt die genetischen Nachweise sowie sichere Hinweise und Sichtungen von Wölfen im angegebenen Jahr. Da erste Nachweise vom aktuellen Jahr jeweils erste gegen Mitte Jahr publiziert werden, wird eine neue Karte auch erst dann erstellt. Die Karten mit Stand Dezember eines Jahres werden jeweils auch mit nachträglich publizierten Nachweisen aktualisiert und zeigen das Nachweisbild über das gesamte entsprechende Jahr.

Symbolerklärung

M = Male, männlicher Wolf
F = Female, weiblicher Wolf
W = Wolf, Geschlecht unbekannt
P = Pup, Welpe

Die Nummerierung der männlichen und weiblichen Wölfe erfolgt seit 1998 fortlaufend gemäss ihrem ersten Nachweis in der Schweiz.

Legende

˜ M Männchen (Male) mit Nummer, falls zugeteilt und bekannt 
 F Weibchen (Female) mit Nummer, falls zugeteilt und bekannt
W Nachgewiesen, Geschlecht unbekannt
 W Hinweise / Sichtungen, ohne Nachweis
 P

Welpen (Pups), mit Nachweis

     
Um diese Website und das gesamte WWW besser und sicherer zu erleben,
wechseln Sie auf einen aktuellen Browser.