Home » Wölfe kennenlernen » Wolfhunde

Wolfhunde

Der Tschechoslowakische Wolfhund und der Saarloos Wolfhund sind im Gegensatz zum Amerikanischen Wolfhund FCI anerkannte Hunderassen. Alle drei Wolfhunde haben noch viel Wolfsverhalten in ihren Genen. Ihre Körpersprache und Mimik ist viel ausgeprägter als bei anderen Hunden, sie sind sehr selbständig und eigenwillig und haben einen enormen Jagdtrieb. Am Wohlsten fühlen sie sich in einem Rudel, deshalb sollten sie auch nicht als Einzelhund gehalten werden. Auch haben sie die natürliche Scheu Menschen gegenüber vom Wolf geerbt. Ihrem Menschenrudel gegenüber sind sie sehr anhänglich, bei fremden Personen verhalten sie sich aber sehr zurückhaltend und scheu. Sie bellen sehr selten, dafür hört man bei ihnen oft ein wolfcharakteristisches Heulen mit einem tiefen und weittragenden Ton.
Es sind sehr interessante und spannende Hunde, erfordern vom Halter aber fundierte Kenntnisse in Wolfs- und Hundeverhalten sowie viel Zeit und Einfühlungsvermögen.